Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Wir nehmen Ihre Sicherheit sehr ernst. Damit wir Sie und Ihre Systeme schützen können, nehmen wir Änderungen an allen HSBC-Websites vor. Dadurch kann es vorkommen, dass diese Seiten mit alten Webbrowser-Versionen nicht mehr geöffnet werden können. Generell haben die neuesten Versionen von Browsern (wie Internet Explorer, Google Chrome, Apple Safari usw.) und Betriebssystemen (wie Microsoft Windows oder MacOS) die aktuellsten Sicherheitsfunktionen.

Wenn Ihnen diese Nachricht angezeigt wird, verwenden Sie einen älteren, nicht unterstützten Browser. 

So können Sie Ihren Browser aktualisieren

HSBC ETFs

Als eine wirklich globale Organisation mit lokaler Expertise sind wir gut aufgestellt, um die sich ständig ändernden Anlagebedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen. HSBC Asset Management bietet seinen Kunden eine umfangreiche Auswahl an ETFs, die einen kostengünstigen Zugang zu einigen der weltweit führenden Indizes ermöglichen. Unser ETF-Angebot kombiniert unsere Erfahrung mit Schwellenländern, den Fokus auf nachhaltiges Investieren und unsere Überzeugung, dass thematisches Investieren ein immer wichtigerer Teil der Investmentlandschaft wird.

Entwickelt für eine Welt im Wandel

In Zeiten der Volatilität und des Wandels sind Anlagestrategien, die durch Flexibilität, fachliche Expertise und rechtzeitige Reaktion auf sich ändernde Marktstimmungen schnell reagieren können, von größter Bedeutung.

Wir verfügen über langjährige Erfahrung in der Entwicklung von ETFs, die Chancen in komplexen, sich schnell verändernden Anlageumgebungen wahrnehmen können.

Sehen Sie unsere vollständige Liste der ETFs


Ein differenzierter Ansatz

Ressourcen

Seit dem 1. März 2021 betreibt HSBC Asset Management ein Wertpapierleiheprogramm zugunsten von ETF-Fonds-Anlegern. Die Wertpapierleihe ist eine Praxis innerhalb der Kapitalmärkte, bei der ein Inhaber eines Wertpapiers, wie z. B. eines ETFs, einen Teil seiner Wertpapiere vorübergehend an einen Leiher gegen Sicherheiten und eine Gebühr ausleiht. Es handelt sich dabei um ein etabliertes Verfahren in der Investment-Management-Branche, das zur Steigerung der Fondsperformance durch zusätzlich erwirtschaftete Erträge eingesetzt wird.

Der Wert der Anlagen und die daraus erzielten Erträge können sowohl steigen als auch fallen, und die Anleger erhalten möglicherweise nicht den ursprünglich investierten Betrag zurück. Ausführlichere Informationen darüber, wie sich das Programm auf einen bestimmten ETF auswirkt, finden Sie im Fondscenter und im Abschnitt "Dokumente" unter " Wertpapierleiheprogramm".

 

Philip Knüppel
DACH Head Passive Sales

Taunusanlage1, 60329 Frankfurt am Main
+49 69 71903-113
Philip.Knueppel@hsbc.de

Kommunikation mit Aktionären

Dokument

 

Datum

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Download

19. April 2021

Einführung von Wertpapierleihgeschäften

Download

18. Februar 2021

HSBC FTSE 100 UCITS ETF - Mitteilung an Anleger, die ihre Anteile an einem französischen Plan
d'Epargne en Actions halten

Download

10. Februar 2021

HSBC MSCI EUROPE UCITS ETF - Mitteilung an Anleger, die ihre Anteile an einem französischen Plan
d'Epargne en Actions halten

Download

10. Februar 2021

HSBC MSCI AC FAR EAST ex JAPAN UCITS ETF - Mitteilung über das Ergebnis einer außerordentlichen
Hauptversammlung zwecks Änderung der Anlagepolitik des Fonds

Download

8. Januar 2021

HSBC MSCI AC FAR EAST ex JAPAN UCITS ETF - Einladung zu einer außerordentlichen
Hauptversammlung zwecks Änderung der Anlagepolitik des Fonds

Download

8. Dezember 2020

HSBC ECONOMIC SCALE WORLDWIDE EQUITY UCITS ETF - Beabsichtigte Schließung des Fonds

Download

20. August 2020

HSBC MSCI SAUDI ARABIA 20/35 CAPPED UCITS ETF - Beabsichtigte Schließung des Fonds

Download

20. August 2020

Benachrichtigungsschreiben für Anteilinhaber über Wertpapierleihgeschäfte

Download

18. August 2020

Hauptrisiken und wichtige Informationen

Der Wert von Investments kann sowohl sinken als auch steigen, und unter Umständen wird der Investor den ursprünglich investierten Betrag nicht zurückerhalten.

Risikohinweise

Der Wert von Investments kann sowohl sinken als auch steigen, und unter Umständen wird der Investor den ursprünglich investierten Betrag nicht zurückerhalten.

  • Währungsrisiko: Aus Investitionen in Werte, die in anderen Währungen denominiert sind als der Heimatwährung des Anlegers, resultiert ein Wechselkursrisiko. 
  • Derivaterisiko: Die Hauptanlagepolitik des Fonds ist die Indexnachbildung; es können jedoch Derivate eingesetzt werden, wenn eine Indexnachbildung nicht möglich ist oder wenn der Tracking Error, d. h. das Risiko, dass die Wertentwicklung des Fonds von der Wertentwicklung des Index abweicht, durch den Einsatz von Derivaten besser minimiert werden kann. Sofern der Fonds Derivate einsetzt, besteht das Risiko, dass die Volatilität des Fonds/ der Strategie höher ist als die des Index. 
  • Indexnachbildungsrisiko: Wenn der Fonds anstrebt, die Indexperformance durch das Halten einzelner Wertpapiere nachzubilden, gibt es keine Garantie, dass seine Zusammensetzung oder Performance zu jeder Zeit genau derjenigen des Zielindex entsprechen wird („Tracking Error“). Die Wertentwicklung des Fonds korreliert sehr stark mit der Entwicklung des Index. Der Wert des Index kann sowohl steigen als auch fallen und der Wert der Anteile des Fonds/ der Strategie schwankt entsprechend.
  • Betriebsrisiko: Im Rahmen des operativen Risikos kann der Fonds unter anderem Fehlern in Bezug auf Geschäfte, Bewertung, Rechnungslegung und Finanzberichterstattung ausgesetzt sein.
  • Liquiditätsrisiko: Das Liquiditätsrisiko ist das Risiko, dass ein Fonds Schwierigkeiten haben kann, seine Verpflichtungen im Hinblick auf finanzielle Verbindlichkeiten, die durch die Lieferung von Barmitteln oder anderen finanziellen Vermögenswerten beglichen werden, zu erfüllen, wodurch bestehende oder verbleibende Anleger beeinträchtigt werden.
  • Risiko von Schwellenmärkten: Die rechtliche Infrastruktur und die Rechnungslegungs-, Prüfungs- und Berichterstattungsgrundsätze in den Schwellenländern, in denen der Fonds/die Strategie eventuell investiert, bieten Anlegern eventuell nicht dasselbe Maß an Informationen wie dies international im Allgemeinen der Fall wäre. Insbesondere die Bewertung von Anlagen, Abschreibungen, Wechselkursdifferenzen, latenten Steuern, Eventualverbindlichkeiten und Konsolidierung können anders behandelt werden als im Rahmen internationaler Rechnungslegungsstandards.
  • Marktkonzentrationsrisiko: Fonds, die auf wenige Märkte/Wertpapiere fokussiert sind, haben einen geringeren Diversifikationsgrad und können damit ein höheres Risiko, eine größere Return-Volatilität und geringere Liquidität aufweisen als Fonds mit einem diversifizierteren Ansatz.

Sehen Sie unsere vollständige Liste der ETFs

Risikohinweis

Indexbasiertes Investieren - Der Wert von Anlagen und etwaigen Erträgen daraus kann sowohl steigen als auch fallen und Anleger erhalten möglicherweise nicht den ursprünglich investierten Betrag zurück. Wenn Anlagen im Ausland gehalten werden, kann der Wert dieser Anlagen auch aufgrund von Wechselkursänderungen schwanken.