Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Wir nehmen Ihre Sicherheit sehr ernst. Damit wir Sie und Ihre Systeme schützen können, nehmen wir Änderungen an allen HSBC-Websites vor. Dadurch kann es vorkommen, dass diese Seiten mit alten Webbrowser-Versionen nicht mehr geöffnet werden können. Generell haben die neuesten Versionen von Browsern (wie Internet Explorer, Google Chrome, Apple Safari usw.) und Betriebssystemen (wie Microsoft Windows oder MacOS) die aktuellsten Sicherheitsfunktionen.

Wenn Ihnen diese Nachricht angezeigt wird, verwenden Sie einen älteren, nicht unterstützten Browser. 

So können Sie Ihren Browser aktualisieren

Global Equity Lower Volatility

Die Strategie bietet Zugang zu den Faktoren Low Beta, Quality und Value und damit mehr Potenzial als der kapitalisierungsgewichtete Index, um höhere risikobereinigte Renditen erzielen zu können.

Unsere Philosophie

Lower-Volatility-Strategien können Anlegern mehr Flexibilität bei der Asset Allocation bieten:

  1. Gleichmäßigere Wertentwicklung
  2. Geringere Werteinbußen in fallenden Märkten
  3. Höhere risikobereinigte Renditen als der kapitalisierungsgewichtete Index

Unser Prozess

Unser Lower-Volatility-Konzept verbindet quantitative Disziplin mit qualitativen Einschätzungen.

  • Wir wählen Qualitätstitel mit attraktiven Rendite- und Bewertungsprofilen aus
  • Wir diversifizieren durch Optimierung in Bezug auf minimale Varianz, um die Volatilität des Portfolios niedrig zu halten. Dabei kombinieren wir zur Reduzierung des absoluten Risikos Titel mit geringer Volatilität und weniger korrelierte Titel höherer Volatilität
  • Die Fundamentalanalyse konzentriert sich auf die Bestätigung der Volatilitätsprognose für jede Aktie und prüft, ob sie langfristig profitabel ist

Stärken von HSBC

  • Wir verfügen über das Know-how eines globalen Netzwerkes mit mehr als 200 Aktienspezialisten in über 20 Ländern und Regionen
  • Unser fundamentales Research unterstützt den Prozess in einem disziplinierten Regelwerk

Risikohinweise

  • Der Wert von Investments und die Erträge daraus können sowohl sinken als auch steigen, und unter Umständen wird der Investor den ursprünglich investierten Betrag nicht zurückerhalten. Geringere Volatilität kann zu Erträgen führen, die niedriger als die des Referenzindex sind.
  • Der Wert von Investitionen in Vermögenswerte, die auf eine andere Währung als die des Investors lauten, unterliegen Wechselkursschwankungen.
  • Investitionen in Schwellenländer sind durch ein höheres Risiko und potenziell stärkere Schwankungen charakterisiert als dies in der Regel in etablierten Märkten der Fall ist.