Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Wir nehmen Ihre Sicherheit sehr ernst. Damit wir Sie und Ihre Systeme schützen können, nehmen wir Änderungen an allen HSBC-Websites vor. Dadurch kann es vorkommen, dass diese Seiten mit alten Webbrowser-Versionen nicht mehr geöffnet werden können. Generell haben die neuesten Versionen von Browsern (wie Internet Explorer, Google Chrome, Apple Safari usw.) und Betriebssystemen (wie Microsoft Windows oder MacOS) die aktuellsten Sicherheitsfunktionen.

Wenn Ihnen diese Nachricht angezeigt wird, verwenden Sie einen älteren, nicht unterstützten Browser. 

So können Sie Ihren Browser aktualisieren

Euro Credit

Unsere Euro-Credit-Strategien streben langfristig attraktive risikobereinigte Renditen durch eine sorgfältige Emittentenauswahl an, unterstützt durch unsere Erfahrung in der Nutzung von fehlbewerteten Risiken und ein anspruchsvolles Risikomanagement.

Vollständige Liste der Rentenfonds anzeigen.

Unsere Philosophie

Wir sind der Ansicht, dass die europäischen Anleihenmärkte häufig Fehleinschätzungen der Risiken widerspiegeln. Daher besteht die Möglichkeit, mehrere unkorrelierte Alpha-Quellen zu kombinieren, um eine maximale Outperformance zu erreichen. Diese Gelegenheiten zur Erzielung von Mehrrendite basieren unserer Meinung nach hauptsächlich auf zwei Faktoren:

  • Wir sind bestrebt, uns asymmetrische Einschätzungen von Fundamentaldaten und Risikoaufschlägen (bedingt durch Anlagebeschränkungen, mangelnde Recherchen, etc.) zunutze zu machen.
  • Wir werden dort aktiv, wo Verzerrungen der Zinsstrukturkurve oder Unstimmigkeiten zwischen Kurvenverlauf bzw. -niveau und wirtschaftlichen sowie finanziellen Faktoren vorherrschen.

Unser Prozess

Wir folgen in erster Linie einem Bottom-up-Prozess mit einer Top-down-Komponente, die uns ermöglicht, entsprechend zu reagieren und Betapositionen unseren wirtschaftlichen Erwartungen anzupassen. Da die Märkte sich nicht immer direktional entwickeln, strebt unser Prozess auch die Erzielung von Alpha durch relative Wertstrategien an.

  • Diszipliniertes und aktives Management, unterstützt durch eigene Analyse
  • Unabhängiges Management der einzelnen Strategien, um die Spezialisierungen unserer Manager effizient zu nutzen
  • Strenge Risikobudgetierung bei der Kombination der einzelnen Strategien bei gleichzeitiger Optimierung der Renditen

Stärken von HSBC

  • Langjährige Tradition beim Management von Euro-Credit-Strategien bereits seit dem Jahr 1968
  • Anleihestrategien zur Abdeckung des gesamten Spektrums der Assetklasse: Staats- und Unternehmensanleihen, Covered Bonds, nachrangige Schuldtitel, Hybridanleihen, CDS
  • Ein Team von Investmentexperten mit durchschnittlich 19 Jahren Branchenerfahrung, das gemeinsam eine Vielzahl von Marktzyklen und Krisen erlebt hat - ein wichtiges Merkmal in Zeiten hoher Volatilität und Unsicherheit

Euro-Credit-Bond-Strategie

Unsere Euro-Credit-Bond-Strategie zielt auf attraktive risikobereinigte Renditen durch Anlagen in Euro-denominierten Unternehmensanleihen mit einem Mindestrating von Baa3/BBB- (gemäß Moody’s bzw. Standard & Poor’s) und der Möglichkeit, bis zu 10 per cent in risikoreichere, höher verzinsliche Investments anzulegen.

Unsere Philosophie

  • Intensives Research und ein aktiver, fundamental gemanagter Ansatz sind Schlüssel zu einer stetigen Wertentwicklung.
  • Wir können Abweichungen zwischen Risikoaufschlägen nutzen, indem wir die besten Gelegenheiten hinsichtlich Kreditqualität und relativem Wert ermitteln.

Unser Prozess

  • Das Management von Beta und Duration der Strategie reflektiert volkswirtschaftliche Erwartungen und Annahmen zum Kreditvergabezyklus, richtet das Portfolio im Hinblick auf steigende oder fallende Zinsen aus und sichert es entsprechend ab.
  • Der Investmentprozess verbindet qualitative Top-down-Analyse von volkswirtschaftlichen und Markt-Faktoren mit strukturiertem Bottom-up-Research individueller Emittenten und Anleihen.

Stärken von HSBC

  • Langer und stabiler Track Record (beginnend im Jahr 1992)
  • Ein Team von Investmentexperten mit durchschnittlich 19 Jahren Branchenerfahrung, das gemeinsam eine Vielzahl von Marktzyklen und Krisen erlebt hat - ein wichtiges Merkmal in Zeiten hoher Volatilität und Unsicherheit

Euro-Credit-Bond-Total-Return-Strategie

Eine aktiv gemanagte Strategie, die langfristig attraktive Renditen mit moderater Volatilität anstrebt, unabhängig von der Entwicklung des Kreditvergabezyklus und der Zinsen.

Unsere Philosophie

  • Ein unbeschränkter Ansatz hat das Potenzial, über einen Zyklus bessere Sharpe Ratios zu erreichen als die Referenzanlageklasse.
  • Die Strategie kann Marktschwächen mit flexiblen Kassepositionen entschärfen und ein breites Anlageuniversum durch eine dynamische Auswahl der attraktivsten Sektoren optimal nutzen, während Sektoren mit ungeeignetem Risiko-Rendite-Profil vermieden werden.

Unser Prozess

  • Die Strategie nutzt Marktbedingungen und -bewegungen durch dynamisches Beta- und Durationsmanagement.
  • Der Investmentansatz ist flexibel, benchmarkunabhängig und risikokontrolliert, um in ein großes Universum von Assetklassen anlegen zu können (Staatsanleihen, Agency-Anleihen, gedeckte Schuldverschreibungen, Unternehmensanleihen, Hybrid-Anleihen, Floating Rate Notes, Credit Default Swaps, Futures, Optionen)

Unsere Stärken

  • Umfassende Research- und analytische Expertise dank der ressourcenstarken globalen Credit-Research-Plattform mit über 45 Spezialisten für einzelne Sektoren, die nahezu das gesamte Credit-Universum abdecken und Anlagemöglichkeiten in den Bereichen Investment Grade, Crossover und High Yield ermitteln.

Euro-High-Yield-Bond-Strategie

Die Strategie strebt einen vorsichtigen Zugang zum Euro-High-Yield-Universum an - mit einem Kerninvestment in Unternehmensanleihen, die mit BB und B bewertet sind. Ferner sind opportunistische Anlagen in Investment-Grade-Anleihen oder in Bonds möglich, die mit CCC bewertet sind.

Unsere Philosophie

  • Ein gründliches, auf Fundamentaldaten basierendes Research stellt eine sorgfältige Emittentenauswahl sicher und ist daher der Schlüssel zu einer stetigen Wertentwicklung.

Unser Prozess

  • Im Wesentlichen Bottom-up mit einem Emittentenauswahlprozess, der zwei Ziele verfolgt: Erstens geht es darum, jeglichen großen und raschen Kapitalverlust zu vermeiden, und zwar durch fundamentales Research. Zweitens sollen diejenigen Emittenten mit den besten Chancen innerhalb des Anlagenuniversums identifiziert werden, basierend auf der Kreditqualität und Relative-Value-Überlegungen.

Stärken von HSBC

  • Ein robuster Track Record (seit 1999), der sich als widerstandsfähig und beständig in verschiedenen Marktzyklen erwiesen hat.
  • Ein flexibler Ansatz erlaubt dem Portfoliomanager, diejenigen Segmente des High-Yield-Marktes zu suchen, in denen die Risiko-Rendite-Profile am attraktivsten sind, und/oder in Anleihen außerhalb der Benchmark zu investieren.

Euro-Convertible-Bond-Strategie

Die Strategie zielt auf eine Outperformance des Exane Eurozone Convertible Bond Index, indem in hauptsächlich in Euro denominierte Wandelanleihen europäischer Emittenten investiert wird.

Unsere Philosophie

  • Wandelanleihen in Euro bieten ein asymmetrisches Risikoprofil, das es Anlegern ermöglicht, in europäische Aktienmärkte zu investieren und gleichzeitig durch den abfedernden Effekt des Anleihemarktes Unterstützung in Baisse-Phasen zu erhalten.

Unser Prozess

  • Die Wertpapierauswahl basiert auf tiefgreifenden fundamentalen und technischen Analysen mit einem Schwerpunkt auf ausgewogenen Wandelanleihen, um von ihrer Konvexität zu profitieren.

Unsere Stärken

  • Die Strategie hat einen der längsten Track Records der Branche, beginnend im Jahre 1996.
  • Das Management von Wandelanleihen ist ein integraler Bestandteil unserer Credit-Expertise und profitiert von umfassenden Research- und Analyseressourcen, die sowohl Anleihen als auch Aktien abdecken.

Euro-Sustainable-Bond-Strategie

Unsere Philosophie

  • Wir sind der Ansicht, dass europäische Anleihenmärkte grundlegende Risiken nicht adäquat bepreisen. Um diese Ineffizienzen für die Generierung und Maximierung der Outperformance zu nutzen, kombinieren wir multiple unkorrelierte Alphaquellen.
  • Eines dieser Risiken europäischer Anleihenmärkte lässt sich durch die Nachhaltigkeitskriterien Umwelt, Soziales und Governance (engl. Abk.: ESG = Environmental, Social, Governance) erfassen, die unserer Meinung nach die Leistungsfähigkeit und Wertentwicklung eines Unternehmens langfristig wesentlich beeinflussen.
  • Durch die umfassende Integration von ESG-Faktoren in unseren Investmentprozess erreichen wir einen asymmetrischen Informationsvorteil.

Unser Prozess

Unsere Nachhaltigkeitsstrategie im Euro-Credit-Segment ist ein Ansatz zum sozialverantwortlichen Investieren (engl. Abk.: SRI = Socially Responsible Investment), der das Ziel verfolgt, die besten Emittenten aus dem Anlageuniversum hinsichtlich der Erfüllung der ESG-Kriterien auszuwählen. Das Anlageuniversum umfasst in Euro denominierte Staats- und Unternehmensanleihen mit einem Mindestrating von Baa3/BBB- (gemäß Moody's, bzw. Standard & Poor's).

  • Die Strategie verfolgt einen Best-in-Class-Ansatz: Auswahl von Unternehmen, die gemäß der Ergebnisse unseres hauseigenen Researchmodells innerhalb der ersten beiden Quartile jeden Sektors liegen und 8 Titel (max. 10 Prozent des Anlagevolumens) aus dem 3. Quartil. Unternehmen aus dem 4. Quartil und solche aus der Tabak- und Waffenindustrie sind gänzlich ausgeschlossen.
  • Bei Staatsanleihen wird nur in Länder mit einem ESG-Mindestrating investiert
  • Der Investmentprozess und die Anlageziele decken sich mit denen unserer anderen Strategien: Wir streben danach, traditionelle Benchmarks langfristig zu übertreffen.

Stärken von HSBC

  • Angebot von sozialverantwortlichen Investmentstrategien mit höchsten Transparenzstandards
  • Alle SRI-Publikumsfonds von HSBC Global Asset Management befolgen den Transparenzkodex von AFG/FIR/Eurosif
  • Detailliertes Reporting und Informationen zu den ESG-Faktoren für jede Position im Portfolio
  • Ein langer Track Record (seit 2004) für sozialverantwortliche Investmentstrategien in verschiedenen Marktzyklen. Der Titelauswahl-Prozess konnte seine Stärke und Relevanz demonstrieren.

Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen oder zur Besprechung Ihrer Investmentstrategie.

Risikohinweis
Der Wert von Investments kann sowohl sinken als auch steigen, und unter Umständen wird der Investor den ursprünglich investierten Betrag nicht zurückerhalten. Anlagen in festverzinslichen Wertpapieren unterliegen Kredit- und Zinsrisiken. Investitionen in High-Yield-Wertpapiere (die allgemein auch als „Junk Bonds“ bezeichnet werden) werden häufig als spekulative Investitionen eingeschätzt und sind mit einem deutlich höheren Kreditrisiko als Investment-Grade-Wertpapiere verbunden. Die Preise von hochverzinslichen Wertpapieren, die weniger liquide sein können als Wertpapiere höherer Bonität, können stärker schwanken und anfälliger gegenüber einem ungünstigen Markt-, Konjunktur- oder politischen Umfeld sein. Derivate können illiquide sein, einen Verlust überproportional anheben und die Wertentwicklung möglicherweise erheblich negativ beeinträchtigen.