Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser

Wir nehmen Ihre Sicherheit sehr ernst. Damit wir Sie und Ihre Systeme schützen können, nehmen wir Änderungen an allen HSBC-Websites vor. Dadurch kann es vorkommen, dass diese Seiten mit alten Webbrowser-Versionen nicht mehr geöffnet werden können. Generell haben die neuesten Versionen von Browsern (wie Internet Explorer, Google Chrome, Apple Safari usw.) und Betriebssystemen (wie Microsoft Windows oder MacOS) die aktuellsten Sicherheitsfunktionen.

Wenn Ihnen diese Nachricht angezeigt wird, verwenden Sie einen älteren, nicht unterstützten Browser. 

So können Sie Ihren Browser aktualisieren

Globale Credit-Strategien

Unsere globalen Credit-Strategien streben attraktive risikobereinigte Renditen mit einem Schwerpunkt auf Einkommen und Rendite an.

Unsere Philosophie

Unsere globalen Credit-Strategien investieren in Wertpapiere mit stabilen oder sich verbessernden Fundamentaldaten, mit Schwerpunkt auf fehlbewerteten Risiken.

  • Die Auswahl von Emittenten und Anleihen stellt für uns den wichtigsten Treiber der Wertentwicklung dar
  • Wir nutzen einen regionalen Ansatz, der das Investmentuniversum in die Regionen USA, Europa und Schwellenländer unterteilt und so verstärkte Diversifikation bietet

Unser Prozess

Unsere lokalen Teams für Credit-Management und -analyse strukturieren Portfolios nach Emittenten, Regionen, Sektoren und Credit-Qualität.

  • Die leitenden Portfoliomanager nutzen die Erkenntnisse der lokalen Credit-Analysten und Portfoliomanager für die aktive Allokation nach Regionen (USA, Europa und Schwellenländer)
  • Identifizierung, Bepreisung und Kombination von Risiken stehen im Zentrum unseres Investmentansatzes

Stärken von HSBC

  • Viele unserer globalen Credit-Strategien verwenden alternativ gewichtete, individualisierte Benchmarks, um attraktivere risikobereinigte Renditen zu erzielen
  • Für unsere Investitionsentscheidungen und Risikokalibrierung greifen wir auf proprietäre Instrumente zur Fundamentalanalyse und Bewertung zurück
  • Mehr als 40 Spezialisten decken das globale Credit-Universum in den Bereichen Investment-Grade-, Cross-Over- und High-Yield-Investments ab

Globale Unternehmensanleihen-Strategie

Die Strategie strebt attraktive riskobereinigte Renditen durch ein breit gefächertes Engagement in globalen Unternehmensanleihen im Investment-Grade-Bereich an.

Unsere Philosophie

  • Unser risikobewusster Ansatz, lokales Management und unsere globale Credit-Research-Plattform sind maßgebliche Treiber für die Wertentwicklung
  • Bei unserer Benchmark- und Portfoliostrukturierung steht die Diversifikation im Vordergrund

Unser Prozess

  • Wir haben eine individualisierte Benchmark kreiert – den Bloomberg Barclays Global Aggregates Corporate Alternatively Weighted Scheme Index Hedged USD
  • Diese Benchmark enthält überwiegend auf USD, EUR und GBP lautende Unternehmensanleihen, wobei das Engagement in Anleihen in einer bestimmten Währung auf unter 50 Prozent beschränkt ist
  • Die Benchmark ist in USD abgesichert, um Volatilität zu reduzieren und Renditen zu liefern, die abzusichern sind

Stärken von HSBC

  • Unsere individuelle Benchmark zielt mittelfristig auf risikobereinigte Renditen ab, die die des traditionellen Vergleichsindexes übertreffen
  • Die geografische Reichweite und die lokalen Erkenntnisse unserer globalen Credit-Research-Plattform unterstützen das Investmentteam bei der Auswahl passender Investmentgelegenheiten

Global-High-Income-Bond-Strategie

Diese Strategie strebt attraktive risikobereinigte Renditen und stabile Erträge durch Cross-Over-Investments an – dazu zählen Investment-Grade-Titel niedrigerer Qualität und höherwertige High-Yield-Wertpapiere.

Unsere Philosophie

  • Unserer Ansicht nach weisen Cross-Over-Anleihen Ineffizienzen auf, da technische Faktoren und Überreaktionen der Märkte oft zu Fehlbewertungen führen
  • Bestimmte Investoren sind auf Investment-Grade-Anleihen, andere auf High-Yield-Titel beschränkt. Beim Übergang in eine andere Kategorie sind Portfoliomanager dann zum Verkauf gezwungen. Dadurch entstehen Chancen für Manager, für die der Erwerb von Cross-Over-Titeln möglich ist

Unser Prozess

  • Wir haben eine individuelle Benchmark, den Bloomberg Barclays High Income Bond Composite Index, entwickelt, um unser Investment-Grade-Universum global um höher geratete High-Yield-Investments zu erweitern

Stärken von HSBC

  • Cross-Over-Investments ermöglichen uns die Nutzung des Renditepotenzials von High-Yield-Anleihen unter Bewahrung eines insgesamt geringeren Risikoprofils
  • Unsere Credit-Analysten konzentrieren sich auf spezifische Titel anstatt auf Ratings – so erreichen wir kontinuierliche Bewertungen, die auch dem Investmentteam wertvolle Erkenntnisse zu den Anlagemöglichkeiten liefern

Global-High-Yield-Bond-Strategie

Der Schwerpunkt der Strategie liegt auf High-Yield-Chancen in den USA, Europa und den Schwellenländern. Wir managen außerdem eine Global-Short-Duration-High-Yield Bond-Strategie, die attraktive Renditen mit geringerer Duration und Volatilität anstrebt.

Unsere Philosophie

  • Unser risikobewusster Ansatz, lokales Management und unsere globale Credit-Research-Plattform sind maßgebliche Treiber für die Wertentwicklung
  • Bei der Portfoliostrukturierung steht die Diversifikation im Vordergrund

Unser Prozess

  • Die Strategie investiert in hochverzinsliche Unternehmensanleihen mit der Möglichkeit, opportunistisch in Investment-Grade- oder niedriger bewertete High-Yield-Anleihen zu allokieren
  • Der leitende Fondsmanager nimmt die Allokation von Vermögenswerten in den USA, dem Euroraum und Schwellenländern vor, um unterschiedliche Rendite-, Qualitäts-, Durations- und Volatilitätsmerkmale zu berücksichtigen

Stärken von HSBC

  • Die geografische Reichweite und die lokalen Erkenntnisse unserer globalen Credit-Research-Plattform unterstützen das Investmentteam bei der Auswahl passender Investmentgelegenheiten 

Risikohinweis:

Der Wert von Investments kann sowohl sinken als auch steigen, und unter Umständen wird der Investor den ursprünglich investierten Betrag nicht zurückerhalten. Anlagen in festverzinslichen Wertpapieren unterliegen Kredit- und Zinsrisiken. Investitionen in High-Yield-Wertpapiere (die allgemein auch als „Junk Bonds“ bezeichnet werden) werden häufig als spekulative Investitionen eingeschätzt und sind mit einem deutlich höheren Kreditrisiko als Investment-Grade-Wertpapiere verbunden. Die Preise von hochverzinslichen Wertpapieren, die weniger liquide sein können als Wertpapiere höherer Bonität, können stärker schwanken und anfälliger gegenüber einem ungünstigen Markt-, Konjunktur- oder politischen Umfeld sein. Investitionen in Schwellenländer weisen ein höheres Risiko und potenziell stärkere Schwankungen auf als solche in etablierten Märkten. Derivate können illiquide sein, zu überproportionalen Verlusten führen und die Wertentwicklung möglicherweise erheblich beeinträchtigen.